Donnerstag, 5. Januar 2017

Zucchinilasagne

Zutaten:
1/2 Packung Lasagneplatten
30g Butter zum Ausstreichen
1 Zucchini
1,5 Kg gemischtes Hackfleisch
30g Salz
10g frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
3g Paprikapulver
3g Knoblauchgranulat
2 kleine Zwiebeln
100g Butter
3 EL Mehl
Salz 
Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Gemüsebrühe
Muskat
Wasser
1 Packung geriebener Mozzarella
1 Packung geriebener Gouda

Die Zucchini wird geschält und mit der Brotschneidemaschine in 3 mm dicke Scheiben geschnitten. Die Scheiben werden so weit geschnitten, bis der Kern erreicht ist. Das Hackfleisch wird mit den Gewürzen bis zum Knoblauch und den klein gewürfelten Zwiebeln vermengt und in Öl angebraten. Aus Butter und Mehl wird eine Bechamel angerührt und mit den darunter stehenden Gewürzen abgeschmeckt. Verdünnt wird sie mit Wasser und dem Öl von dem Hackfleisch.
Nun wird eine Auflaufform mit den 30g Butter ausgestrichen und in abwechselnder Reihenfolge mit Lasagneplatten, Zucchinischeiben, Hackfleisch, Bechamelsoße und Mozzarella gefüllt. Wenn die Auflaufform gefüllt ist, wird der geriebene Gouda darüber gestreut.


Zugegeben sieht das Bild nicht sonderlich appetitlich aus, aber es ist nun einmal nur ein Auflauf. Beim Zerlegen Zerfällt der Auflauf leicht. Dennoch ist er angenehm  fruchtig durch die Zucchini. Das Zusammenspiel zwischen den Zutaten ist schön ausgeglichen. Es ist wieder einmal eine neue Art Zucchini zu genießen. Probiert es einfach aus.