Samstag, 11. März 2017

Nudelsalat mit Feigen

Zutaten:
500g Nudeln
1 Dose Maiskörner
1 Rote Paprika
150g getrocknete Feigen
1 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
200 ml Sahne
6 EL Mayonnaise
2 EL Tomatenmark
1 EL Cognac
Salz
Pfeffer
Schnittlauch
Petersilie

Die Nudeln al dente kochen und unter kalten Wasser abspühlen, damit sie nicht nachziehen. Die Maiskörner abgießen. Von der Paprika den Strunk und Kerne entfernen und anschließend in kleine Würfel schneiden. Die Feigen ebenfalls klein würfeln. Die Zwiebel und Knoblauch schälen und in kleine Stückchen schneiden. Nun alles Zutaten zusammen geben und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Schnittlauch und Petersilie garnieren.


An sich schmeckt der Salat in Ordnung. Das Gemüse gibt ihn eine gewisse frische Note. Wenn man nicht weiß, dass Feigen darin sind, kommt man auch nicht darauf. Das Gefühl beim Kauen ist dadurch etwas komisch, da man nicht weiß, woher das Knirschen kommt. Die Mischung aus Sahne und Tomatenmark passt gut zu dem Salat. Ich könnte mir allerdings auch vorstellen, dass sie gut zu anderen Varianten passt. Das sollte man sich auf jeden Fall vormerken, da es nicht so ein direkter Geschmack ist, als wenn man Ketchup verwenden würde.