Freitag, 24. Februar 2017

Muskatzonen

Zutaten:
125g Butter
125g Zucker
1 Ei
1 Packung Zitronenschale
1 Msp geriebene Muskatnuss
1 Msp Zimt
1 Msp gemahlene Nelken
125g Mehl
125g gemahlene Haselnüsse
125g Semmelmehl

Die Zutaten werden von Hand miteinander verknetet. Danach wird der Teig zwischen Klarsichtfolie auf ca. 4 mm ausgerollt und für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank gegeben. Nun werden nach Belieben Formen ausgestochen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech gegeben. Die Plätzchen werden dann bei 160°C 15 Minuten gebacken.


Diese Plätzchen sind relativ einfach in der Herstellung und im Geschmack. Sie schmecken wie normale Butterplätzchen mit Nuss und einer Spur Muskat. Wer das mag kann das gerne ausprobieren. Ich werde sie zumindest nicht in mein Stammsortiment aufnehmen, dafür schmecken sie zu "normal".