Montag, 23. Januar 2017

Schokoherzen

Zutaten:
200g Mehl
1 Ei
75g Butter
75g Zucker
1 TL Kakao
1 Päckchen Vanillezucker
1/2 TL Zimt
Aprikosenmarmelade
Schokoladenglasur

Die Zutaten bis zur Marmelade werden von Hand miteinander verknetet. Anschließend wird der Teig Zwischen Frischhaltefolie auf 4 mm ausrollen. Danach muss der Teig mindestens 2 Stunden im Kühlschrank ruhen. Anschließend werden Herzen ausgestochen, die dann bei 170°C 13 Minuten backen müssen. Nachdem sie abgekühlt sind, wird die Marmelade erhitzt und mit einem Pinsel auf die Lebkuchen aufgetragen. Ist die Marmelade getrocknet, werden die Herzen zur Hälfte in die Schokoladenglasur getunkt. 


Zum Geschmack kann ich derzeit noch nicht allzu viel sagen, da solch ein Teig erst ein bisschen liegen muss, bevor er durchgezogen ist. An sich schmecken sie aber soweit schon einmal gut. Die Schokolade in Verbindung mit der Marmelade ist ein schönes Zusammenspiel. Die Arbeit ist allerdings nicht die schönste, da die Herzen nach Auftragen der Marmelade natürlich sehr kleben.