Dienstag, 4. Oktober 2016

Schoko-Marzipan-Muffins

Zutaten:
200g Marzipan-Rohmasse
180g weiche Butter
150g Zucker
1 Packung Vanillezucker
3 Eier
230g Mehl
20g Kakaopulver
1 1/2 Päckchen Backpulver
5 EL Milch

Die Hälfte des Marzipans wird mit der Butter schaumig gerührt. Zucker und Vanillezucker werden hinzu gegeben. Nun werden die Eier untergemengt. Zum Schluss werden Mehl, Kakaopulver, Backpulver und Milch hinzu gegeben und verrührt. Das restliche Marzipan wird in kleine Würfel geteilt und unter die Masse gehoben. Der Teig wird in Muffinformen gegeben und bei 160°C 30 Minuten gebacken. 


Meine Muffins sehen etwas komisch aus. Das liegt daran, dass ich zu viel Milch zum Teig gegeben habe und dieser damit zu flüssig gewesen ist. Der überflüssige Teig ist dann beim Aufgehen einfach über die Form gelaufen. Deswegen kann ich leider nicht all zu viel zu den Muffins sagen. Grundlegend fehlt mir bei ihnen ein bisschen der Pepp. Sie könnten noch schokoladiger bzw. süßer sein. Wenn ihr sie also nachbacken wollt, dann macht ruhig 30g Kakaopulver und noch ein Päckchen Vanillezucker dran. Allerdings müsst ihr dann die Milchmenge anpassen. Ich würde mich freuen, wenn ihr mir Bescheid sagt, wie sie bei euch geworden sind.