Freitag, 7. Oktober 2016

Brötchen 2

Zutaten:
Für den Vorteig:
140g Mehl Typ 550
140 ml wasser

Für den Hauptteig:
6g Trockenhefe
250g Mehl Typ 550
8g Salz
10g Zucker
13g Margarine

Die Zutaten vom Vorteig werden miteinander vermengt und müssen zugedeckt einen halben Tag ruhen. Danach wird der Vorteig mit den Zutaten vom Hauptteig vermengt. Der Teig wird so lange geknetet, bis er sich vom Schüsselrand löst. Danach werden etwa 90g schwere Rohlinge geformt und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech gegeben. Die Rohlinge müssen noch einmal 1 Stunde ruhen. Nun werden Sie bei 220°C 15 Minuten gebacken. 


Auf dem Bild sehen die Brötchen eigentlich ganz vernünftig aus. Leider waren sie das nicht. Sie sind nicht richtig aufgegangen. Die Krume war noch zu kompakt. Das Rezept an sich war sehr komisch. Da es jetzt aber leider schon einige Zeit her ist, dass ich die Brötchen gebacken habe, kann ich euch leider nicht mehr genau sagen, was ich an den Zutaten genau geändert habe, damit zumindest die Teigausbeute stimmt. Warum die Brötchen nicht aufgegangen sind kann ich leider nicht sagen. Ob das dann wieder an der Hefe gelegen hat oder an etwas anderen bleibt mir weiterhin ein Rätsel.