Samstag, 22. Oktober 2016

Burger Buns - Das Original

Zutaten:
30g frische Hefe
150 ml Wasser
60 ml Milch
500g Mehl Typ 550
1 Ei
25g Zucker
10 ml Ahornsirup
10g Salz
80g Butter
5g Backmalz

2 Eigelb
6 EL Milch
Sesam

Wasser und Milch werden miteinander vermengt. Sie sollten eine Temperatur von ca. 25°C haben. Keinesfalls über 30°C. In die Flüssigkeit wird die Hefe gebröckelt und 5g Zucker hinzu gegeben. Die Mischung sollte 10 Minuten abgedeckt ruhen. Danach werden die restlichen Zutaten (bis zum Absatz) hinzu gefügt. Der Teig wird so lange kräftig geknetet, bis keine Teigreste mehr am Schüsselrand sind und der Teig Blasen wirft. Nun muss der Teig 1 Stunde zugedeckt ruhen. Im Anschluss wird er noch einmal durchgeknetet. Von dem Teig werden ca. 90g schwere Rohlinge abgetrennt. Diese werden noch einmal geknetet und zu etwa 3cm dicken Kreisen geformt. Sie werden auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gegeben und müssen im Ofen noch einmal eine Stunde ruhen. Nach der Ruhephase werden die 2 Eigelbe mit der Milch verrührt. Mit einem Pinsel wird die Flüssigkeit auf den aufgegangenen Rohlingen verteilt. Zum Schluss werden die Rohlinge mit Sesam bestreut. Nun werden sie bei 170°C 22 Minuten gebacken. Ihr erhaltet etwa 10 Buns aus dem Rezept.



Die Buns waren herrlich fluffig und lockerleicht. Es hat nichts vorgeschmeckt und sie sind wunderbar aufgegangen. Sie eignen sich tatsächlich hervorragend für sämtliche Arten von Burgern. Ich kann sie euch nur empfehlen.