Dienstag, 13. September 2016

Gurken II

Zutaten:
1 Kg Einlegegurken
750 ml Wasser
372 ml Essig
75g brauner Zucker
1 1/2 EL Salz
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1/2 TL Ingwer
1 TL Dill
1 Lorbeerblatt
1 TL Pfefferkörner
1/2 TL Koriander
1/2 TL Senfkörner
1/4 TL Piment

Die Gurken werden gewaschen und die Enden entfern. Knoblauch und Zwiebel werden geschält und in grobe Stücke geschnitten. Die Gurken werden halbiert und in etwa 1 cm breite Scheiben geschnitten. Zusammen mit den Zwiebel- und Knoblauchstücken werden sie in ein Einmachglas gegeben. Aus den restlichen Zutaten wird ein Sud hergestellt, der aufgekocht und noch heiß über die Gurken gegossen wird. 
Die Gurken sollten nach Möglichkeit mindestens 2 Wochen einziehen, bevor sie gegessen werden.


Die Gurken sind nicht so sauer, wie die Gurken I. Dennoch verspürt man eine leichte gewisse Säure. Der Knoblauch kommt leicht durch. Die restlichen Zutaten sind in einem guten Verhältnis vorhanden und nichts schmeckt hervor. Ich werde an dem Rezept festhalten und weitere Versuche durchführen. Probiert es ruhig aus.