Samstag, 18. Juni 2016

Schokoladentorte à la HBW

Zutaten:
2 Packungen Schokoladenpuddingpulver
800 ml Milch
500g Butter
200g Zucker
2 Packungen Kuvertüre
1/2 Packung Puderzucker
5 EL Wasser

Zunächst werden die Böden, wie in den Rezepten beschrieben hergestellt. Anschließend werden sie etwa in der Mitte halbiert. Die Scheiben sind ungefähr 2,5 cm dick. Am besten geht das mit einem Tortenmesser. Damit lassen sich die Böden sehr einfach teilen und gerade schneiden.
Aus der Milch, den Puddingpulver und dem Zucker wird laut Packungsangabe Schokoladenpudding hergestellt. Dieser muss etwas abkühlen. Danach wird die zimmerwarme Butter mit einem Mixer unter die Puddingmasse gerührt. Die Marmelade wird ebenfalls eingerührt. Diese Creme ergibt deutsche Buttercreme mit Schokoladengeschmack. Sie sollte so lange gerührt werden, bis keine Butterstückchen mehr vorhanden sind.
Nun wird die Torte aufgebaut. Dazu werden die einzelnen Biskuitböden übereinander gelegt. Zwischen die Lagen wird Buttercreme gestrichen. Auf den letzten Boden wird ebenfalls Buttercreme gestrichen, genauso, wie an der Seite der Torte. Die Creme wird gleichmäßig glatt gestrichen. Danach sollte die Torte für 3 Stunden in den Kühlschrank, damit die Creme aushärten kann. Nun kann die Kuvertüre geschmolzen werden und gleichmäßig auf der Torte verteilt werden. Danach muss die Torte etwas ruhen, damit die Schokolade fest wird. In dieser Zeit kann der Puderzucker mit dem Wasser vermischt werden. Abgefüllt in einen Frischhaltebeutel kann der Zuckerguss dann auf der Torte verteilt werden.


 

Die Torte ist in jedem fall ein Hingucker. Ich habe sie zum 60. Geurtstages meines Vaters hergestellt. Verglichen mit einer Bäckertorte mit Buttercreme ist meine Torte bei jedem Gast besser weg gekommen. Die Böden sind super fluffig und die Creme angenehm schokoladig mit einem Hauch Frucht. Sie ist nicht so "schwer", wie die Buttercreme von den meisten Bäckern. 
Stellt man die Torte vor dem Verzehr in den Kühlschrank, knackt die Schokolade besonders schön. Ansonsten kann ich euch die Torte nur empfehlen. Sie wird euch voll und ganz begeistern.