Sonntag, 20. März 2016

Tee Makronen

Zutaten:
200g Marzipanrohmasse
100g gemahlene Mandeln
200g Zucker
125 ml Eiweis


Die Zutaten werden miteinander von Hand vermengt. Mit einem Spritzbeutel werden kleine Häufchen auf ein mit Backpapier belegtem Blech gespritzt. Die Plätzchen werden dann bei 160°C 20 Minuten gebacken.


Für mich ist das Rezept ein totaler Reinfall. Wie ich mir das bei der Herstellung schon gedacht habe, sind die Plätzchen nicht aufgegangen. Das kann in meinen Augen auch nicht passieren, wenn die Eiweise nicht zu Schnee geschlagen werden. Würde man dies tun und die restlichen Zutaten unterheben, denke ich, dass die Plätzchen dann auch ähnlich wie Löffelbisuit aufgehen. Geschmacklich können sie so auch nicht überzeugen. Sie schmecken eigentlich nur nach einem süßen Teig, der nicht aufgegangen ist. Schade um die Zutaten.