Dienstag, 1. Dezember 2015

Meine Brötchenbackversuche Teil 10

Zutaten:
500g Mehl Typ405
2 EL Backmalz
2 gestrichene TL Salz
3 EL Sesamsamen
1 Würfel frische Hefe
330 ml Wasser 

Alle Zutaten werden miteinander vermengt, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst. Anschließend werden ca. 90g schwere Rohlinge geformt. Diese müssen dann ca. 3 Stunden ruhen und werden anschließend mit Wasser besprüht. Nun werden sie bei 220°C ca. 15 Minuten gebacken. 



Der Teig hat durch die Menge an Trockenzutaten mehr Wasser benötigt, als die Varianten zuvor. Da ich die Brötchen im Sommer bei 35°C im Schatten gebacken habe und es in meiner Wohnung auch annähernd 30°C hatte, sind mir die Rohlinge leider etwas zerlaufen. Geschmacklich hat das der Sache aber keinen Abbruch getan. Der Sesam kam gut durch. Die Krume war recht weich und luftig. Die Kruste war dieses Mal allerdings nicht so knusprig, wie bei den Sorten zuvor. Dennoch sind sie eine Empfehlung wert. Lasst sie euch schmecken und berichtet mir eure Meinung.