Samstag, 26. September 2015

Orangenbutter

Zutaten:
250g Butter
1/2 TL Salz
1 Packung Orangenschale
1 Spritzer Metaxa
1 EL Orangensaft


Die weiche Butter wird mit den angegebenen Zutaten vermengt. Aufgrund des hohen Flüssigkeitsanteils gestaltet sich dies relativ schwer. Ist es gelungen, wird die Butter zu zwei Rollen in Frischhaltefolie eingepackt und in den Kühlschrank gelegt, damit sie wieder fest wird. Sollte sie für später zubereitet werden, kann sie auch eingefroren werden.

 

Geschmacklich ist die Butter recht interessant, obwohl sie hauptsächlich nach Orange schmeckt. Ich kann mich noch nicht genau entscheiden, wofür ich sie verwende. In Maßen passt sie zu Fleisch, um dem Ganzen einen fruchtigen Tick zu verleihen. Ansonsten denke ich eher, dass sie für gegrilltes Geflügel verwendet werden kann. Als Grundrezept mag das also ok sein, dennoch würde ich versuchen sie etwas zu verbessern, um sie für eine größere Auswahl an Gerichten zu verwenden. Vorstellbar wäre dabei auf jeden Fall schwarzer Pfeffer, eventuell auch eine Prise Muskat und Piment. Möglichkeiten gibt es denke ich viele, man muss sich vorher nur im Klaren darüber sein, was man damit würzen möchte.