Freitag, 11. September 2015

Helles Bauernbrot

Zutaten:
300g Mehl Typ 405
200g Mehl Typ 997
1 Würfel frische Hefe
2 TL Salz
1 TL Zucker
300 ml warmes Wasser
2 EL Schmalz
2 EL Rotweinessig


Alle Zutaten werden miteinander verknetet,  bis sich der Teig vom Schüsselrand löst. Anschließend wird ein Laib geformt und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gesetzt. Der Teig sollte nun ca. 1 Stunde bei 30°C ruhen. Danach wird eine Tasse mit Wasser auf das Backblech gestellt und das Brot bei 200°C 60 Minuten gebacken.



Das Brot sieht sehr gut aus und hat sowohl von der Krume, als auch von der Kruste eine schöne Konsistenz. Geschmacklich kann es mich in diesem Zustand jedoch nicht überzeugen. Ich bin der Meinung, dass ein wenig Sauerteig den Geschmack des Brotes im Wesentlichen verbessern würde. Auch die Zugabe verschiedener Saaten oder Nüsse wäre hier denkbar. Ansonsten ist das Brot sehr neutral und kann mit allen belegt und bestrichen werden.