Mittwoch, 12. August 2015

Stachelbeerkuchen

Zutaten:
Für den Teig:
50g Butter
375g Mehl
1 Packung Trockenhefe
50g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Ei
150 ml Milch

Für den Belag:
2 Packungen Vanillepuddingpulver
80g Zucker
750 ml Milch
800g Stachelbeeren

Backform:
Backblech ca. 41x35cm


Die Zutaten für den Teig werden in einer Schüssel verknetet. Der Teig wird dann zwischen zwei Backpapieren auf Größe des Backbleches ausgerollt.
Der Vanillepudding wird laut Packungsanleitung zubereitet. Die Stachelbeeren werden in ein Sieb zum Abtropfen gegeben. Wenn der Pudding fertig ist, wird er gleichmäßig auf dem Teig verteilt. Die Stachelbeeren werden gleichmäßig auf dem Pudding verteilt. Anschließend wird der Kuchen bei 160°C 35 Minuten gebacken.


Der Kuchen ist sehr einfach herzustellen. Der Teig hat eine sehr schöne Konsistenz. Geschmacklich ist er soweit ok. Er besticht nicht durch besonderen Eigengeschmack, da er nur aus Teig, Pudding und Stachelbeeren besteht. Dennoch ist es eine gute Alternative, wenn man schnell einen Kuchen zum Kaffee benötigt. Wer außerdem ein Fan von Vanillepudding ist, wird diesen Kuchen sicherlich mögen.