Mittwoch, 17. Juni 2015

Roggenbrötchen

Zutaten:
200g Mehl Typ 1150
170g Mehl Typ 1050
1 gestr. TL Salz
20g Sauerteigpulver
20g frische Hefe
300 ml Wasser



Alle Zutaten werden zusammen gegeben und verknetet. Es entsteht ein relativ feuchter, sehr klebriger Teig. Dieser muss an einem warmen Ort zur doppelten Größe gehen. Anschließend wird er in 6-10 Teile geformt. Die Rohlinge müssen nun noch einmal eine halbe Stunde gehen. Danach werden sie bei 220°C 25 Minuten gebacken.


Geschmacklich sind die Brötchen ok. Sie schmecken nach einer Art Bauernbrot. Leider sind sie wieder nicht richtig aufgegangen und noch immer kann ich mir nicht erklären, woran es liegt. Die Suche geht weiter. Wenn jemand praktische Hinweise hat, kann er mir sie gerne senden. ps: Leider kann ich die Fotos nicht drehen, also müsst ihr euch sie leider so anschauen.