Dienstag, 23. Juni 2015

Echtes Grahambrot

Zutaten:
400g Mehl Typ 1050
400g Weizenschrot
40g Hefe
500 ml lauwarme Milch
1 TL Salz
125 ml Öl

Das Mehl wird mit dem Schrot in eine Schüssel gegeben und in der Mitte ein Mulde gebildet. In die Mulde wird die Hefe und die Hälfte der Milch gegeben. Daraus wird ein Vorteig angerührt, der mit Mehl bedeckt 15 Minuten zugedeckt an einem warmen Ort ruhen muss. Anschließend werden die restliche Milch, das Öl und das Salz zugefügt und alles kräftig verknetet. Der Teig muss nun noch einmal 30 Minuten gehen. Anschließend wird er in die gewünschte Form gebracht und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gegeben. Auf das Backblech wird eine Tasse mit Wasser gestellt und das ganze in den Backofen geschoben. Das Brot muss nun 45 Minuten bei 200°C backen.


Äußerlich sieht das Brot sehr gut aus. Leider ist aufgrund des hohen Schrotanteils die Krume ziemlich bröckelig. Geschmacklich ist das Brot ok, besticht aber nicht sonderlich. Das bedeutet, es gibt in jeglicher Hinsicht bessere Sorten. Wer es dennoch ausprobieren will, dem wünsche ich viel Spaß damit.