Freitag, 26. Juni 2015

Eine etwas andere Art von Tomate-Mozarella

Zutaten:
2 Scheiben Weißbrot
1 Tomate
1 Mozarella
2 Knoblauchzehen
3 Blätter Basilikum
1 EL Petersilie
1/2 kleine Zwiebel
1 Prise Rosmarin
1/4 EL Pfeffer, schwarz frisch gemahlen
1/4 TL Salz
2 EL Olivenöl
1 TL Balsamicoessig

Die Weißbrotscheiben werden im Toaster getoastet. Die Tomate und der Mozarella werden in kleine Würfel geschnitten. Die Zwiebel und der Knoblauch werden in feine Würfel geschnitten. Alles bis auf das Toastbrot wird in einer Schüssel ordentlich vermengt. Die Brotscheiben werden in eine feuerfeste Auflaufform gegeben und die Gemüsemischung wird gleichmäßig darauf verteilt. Alles zusammen wird bei 180°C ca. 8 Minuten erwärmt. Das sollte so lange sein, bis der Käse etwas geschmolzen ist und anfängt braun zu werden.

 

Es ist leider wie immer bei diesem dummen Programm, dass man die Bilder nicht drehen kann. Dennoch könnt ihr sehen, wie das Gericht aussieht. Wie gesagt, ist es eine etwas andere Art von Tomate-Mozarella. Ich muss sagen, dass ich davon begeistert bin und ihr werdet es bestimmt auch sein. Das ist ein relativ einfaches Gericht, was an eine Art Bruscetta erinnert, aber dennoch seine eigene Note trägt. Ihr solltet euch nur vornehmen, das nicht unbedingt beim ersten Date zu servieren, wenn ihr nicht hinterher nach Knoblauch riechen wollt ;)