Mittwoch, 19. November 2014

Sonnenbrot

Zutaten:
120g Roggenmehl Typ 1050
120g Weizenmehl Typ 1050
120g Mehl Typ 405
10g Sauerteigpulver
1/2 Würfel frische Hefe
1 TL Salz
3 EL Sonnenblumenkerne
250 ml warmes Wasser


Alle Zutaten werden zu einem geschmeidigen Teig verknetet. Dieser wird dann auf ein mit Backpapier belegtes Blech gelegt und ca. 1 Stunde gehen gelassen. Damit das Brot seine Form erhält, wird die Oberfläche vier bis sechs Mal eingeschnitten. Nachdem das Brot gegangen ist, wird es bei 220°C eine viertel Stunde gebacken. Anschließend wird die Temperatur auf 180°C reduziert und weitere 45 Minuten gebacken.


Von der Konsistenz ähnelt das Brot einem normalen Schwarzbrot aus dem Laden. Geschmacklich ist es ok. Man kann es auch nach mehreren Tagen noch gut essen, ohne, dass es schlecht wird oder gar nicht mehr schmeckt.