Donnerstag, 11. September 2014

Tortenboden

Zutaten:
2 Eier
100g Zucker
1 Prise Salz
60g Mehl
40g Speisestärke

Backform:
Tortenbodenform Außendurchmesser 28cm


Die Eier werden getrennt. Die Eigelbe werden mit 2 EL heißem Wasser schaumig gerührt. Dabei wird der Zucker hinzu gegeben. Die Eiweiße werden in einer separaten Schüssel mit der Prise Salz steif geschlagen und unter die Eigelbmasse gehoben. Das Mehl und die Speisestärke werden miteinander vermischt und vorsichtig unter die Eimasse gehoben. DieTortenbodenform wird mit Butter ausgestrichen und die Masse hinein gefüllt. Der Teig muss nun ca. 20 Minuten bei 160°C Backen. Anschließend lässt man ihn in der Form auskühlen. Ist dies geschehen, kann er auf eine entsprechende Unterlage gestürzt und beliebig weiter verarbeitet werden.


Der Teig ist luftig und schnell herzustellen. Ideal für weitere Bearbeitungen, egal ob Erdbeertorte oder ein anderer Fruchtkuchen.