Montag, 18. August 2014

Berliner Schrippen

Zutaten:
300g Mehl Typ 550
33,3g Mehl Typ 1050
1,7g Zucker
3,4g Margarine
16,7g Hefe, frisch
6,7g Salz
185g Wasser, kalt



Es werden alle Zutaten miteinander vermengt und zu einem geschmeidigen Teig verknetet. Der Teig sollte nun an einem warmen Ort etwa 30 Minuten gehen. Nach dieser Zeit habe ich den Teig noch einmal geknetet und 90g schwere Rohlinge daraus geformt. Diese habe ich auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gegeben und noch einmal 30 Minuten gehen lassen. Dabei habe ich sie auf der Oberseite einmal eingeschnitten. Den Backofen habe ich auf 250°C Umluft vorgeheizt und die Rohlinge nach den 30 Minuten hinein gegeben. Ich habe sie für 5 Minuten bei 250°C gebacken und weitere 15 Minuten bei 220°C.


Anscheinend habe ich beim Brötchenbacken noch nicht den gewünschten Erfolg. Sie sind innen zwar schön luftig, so wie sie sein sollten, aber die Kruste ist mir zu dick. Ich denke, ich werde bei den nächsten Versuchen mit einer niedrigeren Temperatur arbeiten.