Donnerstag, 10. Juli 2014

Bier Marinade 2

Zutaten: 
2 Flaschen Köstritzer Schwarzbier
8 EL Born Tomatenketchup
3 EL Born Senf Mittelscharf
3 große Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
2 EL Salz
1 EL grob gemahlener schwarzer Pfeffer
1 EL Paprikapulver

Dies ist ein Rezept, wie ich selbst Steaks einlege. Hierfür schneide ich die Zwiebeln in Scheiben, damit ich sie später mit auf den Grill legen kann. Der Knoblauch wird klein geschnitten. Alle Zutaten werden miteinander vermengt. Sie ergeben ca. 1300 ml. Man sollte ein relativ großes Gefäß nehmen, da das Bier zu schäumen beginnt, sobald das Salz hinzu gefügt wird. Ich orientiere mich ungefähr daran, dass ich pro Kg Fleisch etwa 20g Salz verwende. Das sollte bei der Anwendung der Marinade beachtet werden. Mit dem Pfeffer muss man es nicht all zu genau nehmen. Wenn bei dieser Rezeptur abgewichen wird, merkt man die Unterschiede nicht pinibel im Ergebnis. Wichtig ist, dass das Schwarzbier und der Ketchup vorhanden sind. Sie machen das Fleisch schön zart und sorgen für ein wunderbares Aroma. Die Marinade gebe ich zu Geflügel, Rippen oder Steaks.

ps.: Damit das Fleisch ordentlich Aroma aufnehmen kann, mariniere ich das Fleisch mindestens 1-2 Tage bevor gegrillt wird. Dazu einfach alles in einen Beutel geben, verschließen, ordentlich durchkneten und ab in den Kühlschrank.