Freitag, 13. Juni 2014

Mandelbiscuit

Zutaten:

Für den Teig:
7 Eigelb
175g Zucker
7 Eiweiß
275g gemahlene Mandeln

Springform:
Guglhupfform mit ca. 2-2,5l Inhalt


Die Eier werden getrennt. Im Anschluss werden die Eigelbe mit dem Zucker verrührt. Die Mandeln werden nun hinzu gegegeben und unter die Masse gemischt. Nun werden die Eiweiße steif geschlagen. Der Eischnee wird vorsichtig unter die Eigelbmasse gezogen. Die Eigelbmasse ist vorher sehr zäh. Deswegen habe ich erst einen Teil des Eischnees untergehoben und später den Rest. Die Masse wird dann in die Form gefüllt. Diese  war ca. zu 75% gefüllt. 


Der Kuchen wird dann bei 170°C 35 Minuten gebacken. Nach dem Auskühlen kann der Kuchen aus der Form gestürzt werden. Ich würde euch dabei den Hinweis geben eine sehr einfache Guglhupfform zu verwenden. Wie ihr sehen könnt, sieht mein Kuchen etwas verunglückt aus, da die Spitzen in der Form haften geblieben sind. Das war allerdings nicht so schlimm, da der Kuchen nach nichts geschmeckt hat. Wie man an den Zutaten sehen kann, sind diese sehr übersichtlich. Für mich definitv ein Kuchen, den ich nicht wieder herstellen werde.