Dienstag, 7. Januar 2014

Sonnenblumenkernbrot

Ich habe schon öfters versucht Brot oder Brötchen zu backen. Leider kamen dabei nicht so zufriedenstellende Ergebnisse heraus. Deshalb backe ich zur Zeit die Brote mit Fertigmischungen. Ich habe hier ein Sonnenblumenkernbrot gebacken. Dabei habe ich jedoch gut 70g Sonnenblumenkerne mit hinzu gegeben. 
Ich habe mich schon öfter gefragt, welchen Sinn Gärkörbchen beim Brotbacken haben. Nachdem ich zu Weihnachten eines geschenkt bekommen habe, sieht man hier nun das Ergebnis. In der Anleitung steht zwar, dass das Körbchen lediglichen für das erste Mal gehen zu verwenden ist, aber das ist recht sinnlos. Denn wenn man das Brot dann stürzt, geht es beim zweiten Mal weiter und die Form ist für die Katz. Dementsprechend habe ich dieses Mal den Teig länger gehen lassen und gleich auf das Blech gestürzt und in den Ofen geschoben. Und tata... fertig ist ein Brot, das aussieht, wie eines vom Bäcker :)