Freitag, 11. August 2017

Burgenländer Mohntorte

Zutaten:
150g Butter
150g Zucker
4 Eigelbe
200g gemahlener Mohn
50g Zitronat
6 Eiweiße
Puderzucker

Backform:
Springform Durchmesser 24 cm 

Die Butter wird schaumig gerührt. Der Zucker (100g) wird zugegeben und solange verrührt, bis er nicht mehr kristallin ist. Anschließend werden die Eigelbe untergerührt und der Mohn dazu gegeben. Das Zitronat wird klein gehackt und ebenfalls hinzugefügt. Die Eiweiße werden mit den restlichen 50g Zucker zu steifen Schnee geschlagen. Der Schnee wird behutsam unter die Mohnmasse gehoben. Die Backform wird eingefettet und der Teig eingefüllt. Der Kuchen wird bei 180°C 30 Minuten gebacken. Nachdem der Kuchen ausgekühlt ist, wird er mit Puderzucker bestreut.


Der Kuchen ist einfach herzustellen, schmeckt aber leider auch relativ normal. Er hat keinen Boden, was das Ganze interessant macht. Dennoch schmeckt er ausschließlich nach Mohn. Mir persönlich fehlt etwas dabei. Ich habe in meinen Rezepten einen "Aromatischen Mohnkuchen" der ähnlich in der Zubereitung ist, aber dennoch wesentlich besser schmeckt. Ihr könnt ihn ja gerne probieren und mir eure Meinung schreiben.