Montag, 24. Juli 2017

Banana S'mores

Zutaten:
150g Vollkorn-Butterplätzchen
150g Butter
1 Ei
6 Bananen
150g Mini-Marshmallows
1 Packung Schokoladentropfen

Backform:
Springform ca. 23x34

Die Bananen werden in der Schale von beiden Seiten über direkter Hitze gegrillt. Die Plätzchen werden klein zerbröselt und zusammen mit der Butter und dem Ei verknetet. Der Plätzchenteig wird in die ausgebutterte Springform gleichmäßig verteilt. Der Boden wird nun 15 Minuten bei 160°C gebacken. Nachdem er ausgekühlt ist, werden die Bananen in Stückchen darauf verteilt. Darauf werden die Marschmallows und die Schokoladentropfen gegeben. Alles zusammen wird noch einmal ca. 30 Minuten bei 160°C gebacken.


Vorab ist zu sagen, dass dieser Kuchen nichts für Diätfreunde ist. Anfangs hatte ich die Befürchtung, dass die Butter und das Ei nicht ausreicht um die Plätzchenmasse zu binden. Als ich den Teig dann in den Ofen geschoben hatte, war doch etwas zu viel Flüssigkeit drin. Das ist aber nicht schlimm, weil diese dann aus der Form läuft. Mit den restlichen Zutaten kann man ruhig eine Mischung machen anstatt sie nacheinander auf den Teig zu legen. Man sollte immer die Marshmallows im Auge behalten, dass sie nicht zu dunkel werden. Geschmacklich war der Kuchen in Ordnung. Ich würde ihn das nächste Mal aber definitiv mit einer Kugel Eis essen. Die beiden Dinge in Konstellation passen sicher richtig gut zusammen. Ansonsten wirkt der Kuchen eher schwer duch den ganzen Zucker.