Mittwoch, 30. November 2016

Zucchini Carbonara

Zutaten:
250g Nudeln
1/2 Zucchini
1/2 Zwiebel
1 Packung Kochschinken
2 TL Frischkäse
1 Scheibe (3 cm Meggle Kräuterbutter)
30g Butter
1/4 TL Cayenne Pfeffer
1/4 TL Salz
1 Prise Muskat
1/8 TL Knoblauchpulver
1/4 TL Paprika edelsüß
1 Ei

Die Nudeln in Wasser aldente kochen. Die Zucchini wird geschält und mit einem Sparschäler in dünne Streifen geschnitten. Die Kerne werden weg geschmissen. Die Zwiebel wird geschält und in kleine Würfel geschnitten. Der Kochschinken wird ebenfalls in kleine Würfel geschnitten. Die Zucchini, Zwiebel und der Kochschinken werden mit der normalen Butter in einer großen Pfanne angebraten. Kurz bevor die Zucchini gar ist, werden die Gewürze, die Kräuterbutter und der Frischkäse daran gegeben. Das Ei wird aufgeschlagen und mit der heißen Zucchinimasse verrührt. Wenn die Nudeln abgegossen sind, werden sie mit der Zucchinipfanne vermengt. Wer mag kann die Soße aus dem Zucchiniauflauf dazu geben. 


Ach ich kann euch sagen, das ist so ein einfaches und leckeres Gericht, das glaubt ihr nicht. Da schmeckt nichts hervor und alles ist super abgerundet. Wer will kann sich selbbstverständlich noch ein bisschen Käse darüber streuen, aber das ist nur optional. Dieses Gericht werde ich auf jeden Fall wieder machen.