Sonntag, 3. August 2014

Knusprig-luftige Brötchen

Zutaten:
500g Weizenmehl Typ 550
100g Weizenmehl Typ 1050
21g frische Hefe oder 1 Packung Trockenhefe
11g Salz
350 ml warmes Wasser

Dieses Rezept ergibt 12 kleine Brötchen.


Zunächst wird die Hefe in der Hälfte des Wasser aufgelöst. Diese wird dann mit der Hälfte des Mehls Typ 505 verknetet und 1 Stunde zugedeckt an einem warmen Platz gestellt. Nach dieser Zeit wird der Teig noch einmal geknetet und die restlichen Zutaten untergemischt. Danach sollte sich der Teig leicht von der Schüssel lösen. Der teig muss nun noch einmal 30 Minuten gehen.


Nun kann der Teig aufgeteilt werden in ca. 80g schwere Brötchen. Diese werden geformt und auf das Blech gelegt. Ich habe meinen Teig geteilt, da ich ausprobieren wollte, wie die Brötchen schmecken, wenn man etwas Brotgewürz untermengt. Dazu habe ich ca. 3g Brotgewürz genommen. Nach dem Formen sollen die Brötchen noch einmal 35-45 Minuten auf dem Blech gehen.


 
Während dieser Zeit habe ich den Backofen auf 250°C vorgewärmt. Die Brötchen werden insgesamt ca. 20-30 Minuten gebacken. Nach 5 Minuten sollte die Temperatur auf 220°C reduziert werden. Damit die Brötchen eine knusprige Schicht bekommen, habe ich eine kleine Tasse Wasser mit auf das Backblech gestellt.



Ich bin nicht sonderlich begeistert von den Brötchen. Doch dazu muss man in mehreren Punkten unterscheiden. Für mich war die Kruste der Brötchen zu fest. Ich würde beim nächsten Mal das Wasser weg lassen. Geschmacklich haben die Brötchen mit den Brotgewürz nicht überzeugt. Die Sorte ohne Brotgewürz war relativ ok. Gestört hat mich, dass die Brötchen, nachdem sie auf dem Blech lagen nicht noch einmal aufgegangen sind und zu richtigen Brötchen gewurden sind. Stattdessen sind sie klein geblieben. Ich werde einen erneuten Versuch starten und alle Zutaten beim ersten Mal miteinander vermischen und den Teig nur ein Mal gehen lassen. Beim zweiten Mal Gehen werde ich bereits Brötchen formen und diese erneut gehen lassen. Vielleicht klappt es dann besser.

Das habe ich nun auch probiert und kann zwar sagen, dass sie zwar etwas größer gewurden sind, aber der Rest gleich geblieben ist. Das heißt, dass die Kruste immer noch zu fest war und sie die richtige Größe noch nicht erreicht haben.