Samstag, 17. Mai 2014

Shrewsbury Biscuits

Zutaten:

500g Mehl
300g Zucker
2 Eier
1 Msp. Salz
1 Msp. Zimt
300g Butter

Diese sehr einfachen Plätzchen gehen sehr schnell. Dazu werden alle Zutaten zu einem Mürbeteig verknetet. Der Teig sollte dann 2 Stunden im Kühlschrank, eingewickelt in Frischhaltefolie und zu einer Rolle geformt, ruhen. Man kann ihn allerdings auch einfrieren und rechtzeitig auftauen, wenn man mal weniger Zeit zum Backen hat und dennoch etwas herstellen möchte. 
Anschließend wird der Teig ausgewickelt und in etwa 4mm dicke Scheiben geschnitten. Diese werden auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gelegt und bei ca. 180°C 10-12 Minuten gebacken. Anschließend lässt man sie auf dem Backblech auskühlen.


Die Plätzchen schmecken wie Butterplätzchen aus dem Geschäft. Sie wirken sehr rechhaltig und sättigend. Der Geschmack ist nicht schlecht, wenn man ihn mag. Mich haben sie nicht ausreichend überzeugt.