Mittwoch, 16. April 2014

Linzer Torte

Zutaten:

Für den Teig:
200g Zucker
250g gemahlene Mandeln
200g Mehl
1 gehäufter TL Kakaopulver
1 TL gemahlener Zimt
1 Päckchen Vanillepulver
1 Msp gemahlene Gewürznelken
1 Ei
2 cl Kirschwasser
250g Butter

Für die Füllung:
300g Himbeermarmelade
1 Eigelb

Backform:
Springform Durchmesser 24cm
 
    
Die Zubereitung dieser Torte ist denkbar einfach. Dazu einfach alle Zutaten für den Teig verkneten. Die Masse wird dann eingewickelt in Folie 1 Stunde in den Kühlschrank gelegt. Zu empfehlen wäre sogar eine etwas längere Zeit, da der Teig ziemlich weich ist. Nach der Ruhepause kann eine Backform mit 24 cm Durchmesser mit Butter ausgestrichen werden und der Teig darin verteilt werden. Dazu werden 2/3 vom Teig etwa 2cm dick auf den Boden und den Wänden der Form verteilt. Anschließend streicht man die Marmelade auf den Boden und schneidet Streifen aus dem restlichen Drittel des Teiges. Diese werden dann gitterartig auf der Marmelade verteilt und mit dem verquirlten Eigelb bestrichen. 
Die Torte kommt dann für eine Stunde in den Backofen und wird bei 160-170°C gebacken.


Die Torte ist wirklich sehr einfach herzustellen. Durch die Mischung an Gewürzen ähnelt sie etwas weihnachtlichen Gebäck. Mir hat sie sehr gut geschmeckt und ich würde sie wieder machen, wenn es schnell und einfach gehen muss.