Sonntag, 15. Dezember 2013

Kochfisch in Senfsoße

Ein herrliches Essen, wenn man Fisch mag. Fisch und Senfsoße geht recht einfach und schmeckt hervorragend. Dazu einfach einen Sud ansetzen mit verschiedenen Gewürzen, wie Senfkörner (1/2 Hand voll), Pfefferkörner (1/2 Hand voll), 3 Pimentkörnern, 1 Hand voll Dill,1 große Zwiebel, 1-2 Knoblauchzehen, 3 Lorbeerblätter und viel Salz. Den Sud etwa eine halbe Stunde kochen lassen, damit sich der Geschmack der Gewürze entfalten kann. Dann den Fisch kochen, bis er durch ist.

Während der Fisch kocht, die Bechamel für die Senfsoße anrühren. Dazu ein viertel Stück Butter in einer Pfanne zum Schmelzen bringen. In die flüssige Butter 2 EL Mehl geben und sofort verrühren. Danach mit einer Hälfte Wasser ablöschen. Die andere Hälfte Milch hinzugeben. Zum Abschmecken ca. 1/2 EL Zucker und 4 EL Senf hinzugeben. Wenn alles vermischt ist, 2 EL Essig zufügen und anrichten.