Dienstag, 26. September 2017

Zucchini-Reis-Eintopf

Zutaten:
1 Zucchini
500g Hackfleisch
10g Salz
3g frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
1,5g Paprika edelsüß
0,5g Knoblauchpulver
1/2 TL Majoran
1 Beutel Reis
Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer
Butter
Mehl

Die Zucchini wird geschält und von den Kernen befreit. Anschließend wird sie in kleine Stücke geschnitten. Das Hackfleisch wird mit den Gewürzen vermengt und in etwas Butter angebraten. Die Zucchini wird hinzugefügt und ein paar Minuten mit gebraten. Danach wird so viel Wasser über die Masse gegeben, bis Hackfleisch und Zucchini bedeckt sind. Das Ganze muss nun etwa eine viertel Stunde köcheln. In dieser Zeit wird der Reis mit etwas Gemüsebrühe gekocht. Aus 1 EL Mehl und ca. 100g Butter wird eine Mehlschwitze hergestellt und die Flüssigkeit des Gemüses damit angedickt. Die Soße wird mit Salz, Pfeffer und Gemüsebrühe abgeschmeckt und zum Schluss der fertige Reis untergehoben.

Ich habe zu diesem Gericht kein Foto gemacht. Es ist eine Eigenkreation, bei der das Hackfleisch natürlich nach Belieben gewürzt werden kann. Das Gericht ist einfach herzustellen und schmeckt sehr gut. Es hat nicht viele Calorien und ist eine schöne Abwechslung zu den herkömmlichen Zucchinigerichten.