Samstag, 14. Dezember 2013

Oster Hefezopf

Auf den folgenden Bildern könnt ihr die Herstellung eines Hefezopfes sehen. Ich habe ihn zu Ostern gemacht und finde ihn recht einfach und lecker. Der Teig besteht lediglich aus einem Hefeteig mit etwas Zucker. Der Teig wird in drei gleich große Teile geteilt. Anschließend formt man diese zu einer Rolle und flechtete einen Zopf daraus. Ist man damit fertig, kann man den Zopf auf ein Pizzablech oder eine runde Springform legen und mit einer Eigelb-Zuckermischung bestreichen. Zum Schluss streut man noch ein paar gehackte Mandeln über den Teig und schiebt ihn in den Ofen. Einfach und lecker zu gleich. Der Teig ist leicht süßlich und fluffig. Eine schöne Abwechslung zum Osterkaffee.