Donnerstag, 19. Dezember 2013

Korianderschinken

Ich finde es zugegebener Weise immer recht amüsant ein Eisbein zum Schinken zu machen. Da fühle ich mich als kleiner auch mal ein bisschen, wie ein großer ;). Ich habe neulich schon vor einer richtigen Keule gestanden und habe überlegt, ob ich sie mir mit nehme oder nicht. Aber dann haben sich zwei Fragen auf getan, die es mir versaut haben. Erstens habe ich die neuen Rezepte noch nicht probiert und wüsste dementsprechend noch nicht, für welches Rezept ich mich im großen Stile entscheiden würde und zum anderen habe ich für so eine große Keule noch kein Behältnis zum Pökeln. Dazu müsste ich mir erst eine entsprechend große Tonne oder Mulde kaufen. Aber das kommt auch alles mit der Zeit und wenn sich ein paar Leute finden, die mich unterstützen :)